Vielen Dank für eure Unterstützung ...

tl_files/content_musik/Sponsoren/Allianz_Siegel.png    tl_files/content_musik/Sponsoren/ALWAG Logo hohe Aufloesung.jpg         tl_files/content_musik/Sponsoren/Logo Simmerberg_klein-901cd9fc.jpg


tl_files/content_musik/Sponsoren/Logo Krumbach.JPG  tl_files/content_musik/Naeaexxxt Fescht 6.0/Holzbau Schneider.jpg 

tl_files/content_musik/Sponsoren/Max Mueller.png  tl_files/content_musik/Sponsoren/weininsel_logo.png

tl_files/content_musik/Sponsoren/Immo-Volksbank.png           

tl_files/content_musik/Sponsoren/SOUNDTEC_HORIZONTAL_ADRESSE_4c.jpg       tl_files/content_musik/Sponsoren/Gruber_Logo.png


tl_files/content_musik/Sponsoren/muehlbauer.png  tl_files/content_musik/Sponsoren/Krone.jpg

tl_files/content_musik/Naeaexxxt Fescht 6.0/WeberSeitz.jpg tl_files/content_musik/Naeaexxxt Fescht 6.0/Logo_CR.png

tl_files/content_musik/Sponsoren/Werbung Fleschhut.JPG   tl_files/content_musik/Naeaexxxt Fescht 6.0/Lehenberger.png

tl_files/content_musik/Sponsoren/trenkle.png     .   tl_files/content_musik/Sponsoren/Die Steinwerkstatt.jpg

tl_files/content_musik/Sponsoren/Zimmermann.png

 

... weitere Sponsoren unter
Näääxxt Fescht 6.0 - Sponsoren!

tl_files/content_musik/Schriftzuege/Facebook.png

Chronik der Musikkapelle Simmerberg

1886

Bereits im Jahre 1886 hatten sich Musikanten in Simmerberg zusammengefunden um gemeinsam zu musizieren.

1889

erfolgte dann die offizielle Gründung der Kapelle unter dem Namen "Simmerberger Blechmusikgesellschaft". Die Gesellschaft bestand damals aus dem Dirigenten Hermann Nuber und 7 weiteren Musikanten.

1914/18

Während des 1. Weltkriegs war eine Weiterführung der Kapelle nicht mehr möglich.

1920

Am 7. Juli 1920 wurde die "Musikgesellschaft Simmerberg" gegründet.

1922

Am 19. März fand die Gründungsversammlung des "Musikverein Simmerberg" statt. 1. Vorsitzender war Eugen Wanner, 1. Dirigent Hans Reichart.

1939/45

Im 2. Weltkrieg wurden 14 Musikanten einberufen, deshalb ruhten die Aktivitäten der Musiker.

1945

Das Kriegsende schien der Musik den tödlichen Schlag zu versetzen. Auf Befehl des französischen Ortskommandanten mussten alle Musikinstrumente an die Besatzungstruppen abgeliefert werden. Der Verein musste auf Anordnung der Besatzungsmacht aufgelöst werden.

1947

In einer Wiedergründungsversammlung trat man zur Neubildung der Musikkapelle. Heinrich Pfanner wurde 1. Dirigent. Die "Musikkapelle Simmerberg" bekam die offizielle Zulassung duch die französische Besatzungsmacht.

1948

Kirchweih-Konzert im Riesersaal

1951

Fahnenweihe im Jahre 1951

1956

Die Kapelle stellt sich erstmals in neuer Tracht bei einem Standkonzert vor dem Salzfaktorhaus vor.

1957

Oktoberfest in Pforzheim

1958

Frühlingsfest in Köln

1959

Oktoberfestumzug München

1975

Festzelt in Balach

1976

Fest in Waldbröl im Bergischem Land

1978

Bei einem Großbrand im "Gasthaus Krone" fiel die Fahne dem Feuer zum Opfer. Das Notenmaterial konnte gerade noch gerettet werden.

1979

  • Durch eine Abstimmung wurde beschlossen, zum ersten Mal Damen in die Kapelle aufzunehmen.
  • Festzelt in Le Lode (Französische Schweiz)

1980

Die neue Fahne wurde bei dem Jahrhundertfest zusammen mit der Sportgemeinde und der Feuerwehr eingeweiht

1981

  • Platzkonzert in der Fußgängerzone in Stuttgart und Einmarsch in das Nekarstadion.
  • Stadtfest Waldbröl im Oberbergischem Land

1983

Festzelt Oldersum (Ostfriesland)

1987

  • Das wohl größte Erlebnis für die Musiker aus Simmerberg war die Reise nach Milwaukee und Chicago. Der einwöchige Aufenthalt kam duch den Kontakt zu dem schweizerischen Ehepaar Doris und Skip Geiger zustande. Der Bayerische Abend und der große Festumzug brachten den 42 Teilnehmern aus Simmerberg großen Erfolg. Die auf dieser Reise gewonnenen Eindrücke werden wohl immer in guter Erinnerung der Musikanten bleiben.
  • Fest in Wackernheim (Mainz)

1988

Fest in Numbrecht

1989

  • Fest in Wackernheim (Mainz)
  • Marktfest in Oldersum (Ostfriesland)

1990

  • Im August 1990 wurde mit dem Schützenverein Simmerberg aufgrund des 101-jährigen Bestehens der Musikkapelle Simmerberg und des 100-jährigen Bestehens des Schützenvereins ein viertägiges Festzelt in Simmerberg abgehalten.
  • Fest in Schleswig-Holstein

1991

Weinfest in Dettingen (Baden-Württemberg)

1992

Fest in Wackernheim (Mainz)

1993

Fest in Hutzfeld (Bosau)

1995

  • Durch den langjährigen Freund und Gönner Horst Emil Escher wurden der Musikkapelle Simmerberg in den Jahren 1995 und 1998 unvergessliche Auftritte auf Gran Canaria ermöglicht.
  • Fest in Röddenau

1996

  • Sportfest in Hutzfeld (Bosau)
  • Feuerwehrfest in Wackernheim (Mainz)

1997

  • wurde die Musikkapelle zum 60. Geburtstag von Horst Emil Escher in das Hilton Hotel nach München eingeladen.
  • in den Jahren 1997-2004 wurde die Musikkapelle Simmerberg mehrfach von dem Ehepaar Wolfgang ( 2014) und Jutta Hartmann nach Berlin zu ihren Geburtstagen eingeladen.

1998

  • Konzertreise nach Gran Canaria
  • Nach 26 Jahren gibt Remig Siegel das Vorstandsamt an Adolf Paptistella weiter und wird für seine Verdienste zum Ehrenvorstand ernannt.

1999

Fest in Lackendorf (Rottweil)

2000

Fest in Leckendorf (Rottweil)

2001

im Jahr 2001 fuhr die Musikkapelle für eine 5-tägige Konzertreise nach Hamburg

2002

65. Geburtstag von Wolfgang Hartmann († 2014)

2004

  • Stadtfest in Wackernheim (Mainz)
  • Salzzug und Markterhebung in Simmerberg
  • 65. Geburtstag von Jutta Hartmann in Berlin
  • 3 Tage Comedyabend in Simmerberg

2005

Fest in Frankenhausen (Darmstadt)

2006

  • "Kerb" in Frankenhausen (Darmstadt)
  • 850 Jahre Hutzfeld (Bosau)
  • 3 Tage Comedyabend in Simmerberg

2007

Narrensprung in Baienfurt

2008

Gemeinsame 4-tägige Festzeltveranstaltung mit dem Schützenverein und der Landjugend Simmerberg anlässlich der Fahnenweihe und des 25-jährigen Bestehens der katholischen Landjugend.

2009

Generationenwechsel: Adolf Paptistella gibt nach 11 Jahren sein Vorstandsamt an Christian Hauber und Markus Ihler ab. Heute ist er Ehrenmitglied.

2012

Eine Abordnung der Musikkapelle begleitet, gemeinsam mit dem Liederkranz Weiler und dem Partnerschaftsverein, die Vertreter der Gemeinde zur Unterzeichnung der Städtepartnerschaft nach Ollioules (Frankreich).

2013

  • Gründung des "Förderverein der Musikkapelle Simmerberg e.V."
  • Bei dem traditionellen Salzzug in Simmerberg reihte sich die Musikkapelle in Simmerberg in den Umzug ein und begleitete ihn zum Dorfplatz. Dort sorgte sie anschließend mit dem Musikverein Ellhofen für die musikalische Umrahmung.
  • Die Musikkapelle Simmerberg organisiert zum 50. Mal den Simmerberger Dorfnikolaus.
  • Bereits zum vierten Mal folgten wir der Einladung der Gemeinde Hutzfeld (Bosau) in den hohen Norden Deutschlands. Der dreitägige Ausflug war dieses Mal verbunden mit einem Stimmungsabend anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Hutzfeld Brackrade

2014

Die Musikkapelle feierte ihr 125-jähriges Bestehen mit einer 5-tägigen Festzeltveranstaltung.

2015

Stimmungswettbewerb in Seibranz (1. Platz)

2017

       Stimmungswettbewerb in Dornbirn (2. Platz)

       Besuch der Partnerschaftsgemeinde in Valmontone (Italien)

2018

       56. Bezirksmusikfest in Simmerberg